Souke – Shinshu Chikaoka

Ich wurde am 5. Januar 1960 in der Provinz Yamagata in Nord-Japan
geboren. Mit 8 Jahren begann ich das Kendo-Training, dem schon in diesem jungen Alter im folgenden Jahr ein Studium der Archäologie bei dem in Japan renommierten Priester Sakenobe-Kyokusho folgte. Mit 10 Jahren begann dann meine Ausbildung im Zen unter der Leitung von Priester Nindo, und zwei Jahre später, 1972, kamen Unterweisungen in der Kunst des Judo hinzu. Leider zwang mich 1977 ein schwerer Verkehrsunfall, meine Ausbildungen in den drei oben genannten Lehren bis zu meiner vollständigen Genesung aussetzen zu müssen.
Im Jahr 2004 lernte ich dann Niina Gosoke kennen. Mir war  klar, dass ich diese wunderbare und faszinierende Kampfkunst, den Iaido, erlernen wollte, und so gelang es mir mit meinem Vorwissen schnell Fortschritte zu machen. 2007 wurde mir dann der 6.Dan, Reishi der Mugairyuu-Iaido, Meishiha verliehen, und ich eröffnete mein eigenes Dojo, das “Keizankai Dojo” in Tokio. Über Bekannte lernte ich Karsten Gerhards kennen. Meine Liebe zu Deutschland und seiner Kultur brachte mich zu dem Entschluss, Ihn zu bitten, in Düsseldorf in meinem Namen Dojo zu eröffnen. Seit dem 29.10.2014 durch bestandene Prüfung, bin ich jetzt 7. Dan und kann von jetzt auch an Dan Prüfungen abnehmen. Hoffentlich kann ich bald wieder nach Deutschland kommen um zu lehren und zu unterrichten.

Nun nach Jahren des Lernens habe ich ich mich entschlossen den Meirin Mugai Ryu Style zu Gründen. Da ich jetzt 2015 zum Soke ernannt worden bin und alle nötigen Prüfungen abgelegt habe. Ich würde mich sehr freuen Sie bei mir begrüßen zu dürfen.

Seien Sie mir Herzlich Willkommen.